Detail view (selection)

Konzentrationslager Kaunas
ID 2254
Place Kaunas / Kauen
Name
Area Generalbezirk Litauen, Reichskommissariat Ostland (1941-1944)
Opening 15.09.1943
Closing Am 01.08.1944 Einmarsch der Roten Armee in Kaunas [LIT] "Evakuierung" des Lagers ab 14.07.1944 über das KZ Stutthof zum KZ Dachau, wo die Häftlinge am 15.07.1944, 29.07.1944, 18.08.1944 eingetroffen sind.
Deportations Am 26.10.1943: Deportation von 2.700 Menschen, ca. 2000 zum Arbeitseinsatz in das Ölschiefergebiet in Estland und 758 wahrscheinlich nach Auschwitz. 27./28. März 1944: ca. 1.000 Kinder und ca. 300 ältere Menschen nach Auschwitz und Majdanek. Am 08.07.1944: 8.000 Juden in Konzentrationslager im Westen (Frauen nach Stutthof, Männer in Außenlager von Dachau, in Tiegenhof abermalige Selektion mit dem Ziel Auschwitz).[LIT] / Ab 14.07.1944 über KZ Stutthof nach KZ Dachau;
Prisoners Nach den Massakern an der jüdischen Bevölkerung waren etwa 15.000 Juden im Konzentrationslager Kaunas und seinen Außenlagern inhaftiert. [LIT]
Sex Männer
Company
Kind of work
Remarks [s. a. gleichnamiges Lager für Frauen, Nr. 2255]
Map entry
Literature reference Dieckmann 1998
ITS 1979 (Default reference)
Matthäus 2008, p. 189-208

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.