Detaildarstellung (Auswahl)

Außenlager des Konzentrationslagers Mauthausen, Nebenlager von Wien-Florisdorf
Nummer 828
Ort Wien-Hinterbrühl, Seegrotte
Bezeichnung "Wien-Mödling"
Gebiet Reichsgau Wien (1938-19459
Eröffnung September 1944 (erste Erwähnung)
Schließung 01.04.1945 [LIT] Die Häftlinge wurden am 01.04.1945 über das Außenlager Steyr nach Mauthausen "evakuiert", wo sie am 07.04.1945 angekommen sind.
Deportationen
Häftlinge
Geschlecht Männer
Einsatz der Häftlinge bei Heinkel-Flugzeugwerke
Art der Arbeit Produktion von Kopfelementen für V 2-Raketen; Bauteile für den Nachtjäger He 216, Herstellung des Rumpfs und Montage des Düsenjägers He 162 [LIT]
Bemerkungen Die Produktionsanlagen befanden sich in zwei Stollen der leergepumten Seegrotte. [LIT]
Markierung
Literaturverweise Benz/Distel 4 2006, S. 449
ITS 1979 (Standardreferenz)
Maršálek 1995

Sie können die Datenbank nach Ortsnamen durchsuchen.

Das Zeichen "*" dient als Platzhalter für beliebige Zeichen. Z.B.: "Be*ec" findet "Bełżec". Die Anführungsstriche sind nicht mit einzugeben.