Detail view (selection)

Außenlager des Konzentrationslagers Neuengamme
ID 975
Place Hildesheim
Name Reichsbahndirektion
Area Preußen (Provinz Hannover)
Opening 01.03.1945
Closing 26.03.1945; / "Evakuierung" am 06.04.1945 über das Außenlager Misburg nach Bergen-Belsen [LIT]
Deportations Im März 1945: Überstellung von 200-250 ungarischen Juden in das Außenlager Hannover-Ahlem. [LIT]
Prisoners Etwa 500 Häftlinge aus Frankreich, Belgien, Italien, Griechenland, Polen, der UdSSR, Jugoslawien, Rumänien und einige Deutsche. Die größte Gruppe bildeten etwa 340 Ungarn aus dem KZ Groß-Rosen
Sex Männer
Company Reichsbahndirektion Hannover
Kind of work Beheben von Bombenschäden an Gleisanlagen; [LIT] Arbeiten im Bleiwerk
Remarks Die Häftlinge waren in der Stadhalle untergebracht. Bei einem Bombenangriff am 22.03.1945 starben viele Häftlinge und mußten in der Folgezeit unter freiem Himmel schlafen. Die Bewachung erfolgte durch die SS und einer Volkssturmeinheit.
Map entry
Literature reference ITS 1979
Wegweiser 3 1986

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.