Detail view (selection)

Einsatzort der 11. SS-Baubrigade, dem Konzentrationslager Neuengamme unterstellt
ID 2281
Place Bad Sassendorf / Soest
Name
Area Preußen (Provinz Westfalen)
Opening 13.02.1945 / 17.02.1945 als Kommando der 11. SS-Eisenbahnbaubrigade [LIT]
Closing 05.04.1945, "Evakuierung" in das KZ Mauthausen, Außenkommando Ebensee; / Bis auf einige in Bad Sassendorf verbliebene Häftlinge wurde die Brigade in die KZ Sachsenhausen, Dachau (über Halle/Saale) und Mauthausen (Außenlager Ebensee) "evakuiert". [LIT]
Deportations Aus Bad Sassendorf wurden Verwundete in das KZ Buchenwald überstellt. [LIT]
Prisoners Etwa 500
Sex Männer
Company
Kind of work Gleisbauarbeiten
Remarks Der Zug bestand aus 40-50 Wagen. / Die 11. SS-Eisenbahnbaubrigade wurde am 15.02.1945 vom KZ Neuengamme aufgestellt und zu einem unbekannten Zeitpunkt dem KZ Sachsenhausen unterstellt. Am 28.02.1945 wurde die Brigade bombardiert. Die Verwundeten wurden nach Bad Sassendorf gebracht. [LIT]
Map entry
Literature reference ITS 1979

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.