Detaildarstellung (Auswahl)

Zwangsarbeitslager für Juden im "Generalgouvernement"
Nummer 2952
Ort Sędziszów
Bezeichnung
Gebiet Generalgouvernement, Distrikt Radom (1939-1945)
Eröffnung 1940
Schließung Ende 1942; nach einer Häftlingsaussage Februar: 1943
Deportationen Die Häftlinge wurden Ende 1942 in das Zwangsarbeitslager für Juden Skarzysko "überstellt".
Häftlinge
Geschlecht Männer
Einsatz der Häftlinge bei Firma Schultz; Firma Gano; Firma Uderski
Art der Arbeit Bahnbau, Straßenbau, Verladen von Holz
Bemerkungen
Markierung Aufgrund unzureichender Information konnte das Lager nicht genau markiert werden.
Literaturverweise ITS 1979 (Standardreferenz)

Sie können die Datenbank nach Ortsnamen durchsuchen.

Das Zeichen "*" dient als Platzhalter für beliebige Zeichen. Z.B.: "Be*ec" findet "Bełżec". Die Anführungsstriche sind nicht mit einzugeben.