Detaildarstellung (Auswahl)

Zwangsarbeitslager für ungarische Juden in Österreich
Nummer 3971
Ort Wien-Laxenburg
Bezeichnung
Gebiet Reichsgau Wien (1938-1945)
Eröffnung Juni 1944 (erste Erwähnung)
Schließung April 1945 (letzte Erwähnung)
Deportationen
Häftlinge
Geschlecht Männer, Frauen und Kinder
Einsatz der Häftlinge bei Firma Kontropa; Firma Karl Kuhlermann, CORONA-Kaffeefabrik, Wien, Alxingergasse
Art der Arbeit Landwirtschaftliche Arbeiten; Bauarbeiten
Bemerkungen In Wien-Laxenburg befanden sich zwei Lager: Eines befand sich im Schloß "Bauer Hof", der Standort des anderen ist nicht bekannt.
Markierung
Literaturverweise ITS 1979 (Standardreferenz)

Sie können die Datenbank nach Ortsnamen durchsuchen.

Das Zeichen "*" dient als Platzhalter für beliebige Zeichen. Z.B.: "Be*ec" findet "Bełżec". Die Anführungsstriche sind nicht mit einzugeben.