Detail view (selection)

Einsatzort der I. SS-Baubrigade, dem KZ Sachsenhausen unterstellt
ID 4184
Place Düsseldorf-Stoffeln
Name SS-Baubrigade I
Area
Opening Oktober 1942
Closing Februar 1943
Deportations Am 22.02.1943 wurde die Baubrigade auf die britische Kanalinsel Alderney verlegt (siehe Lagernummer 2280)
Prisoners Von den im Oktober 1942 ausgewählten 1000 Häftlingen gelangten 600 nach Düsseldorf, 400 brachte man in ein Außenlager nach Duisburg. Die Häftlinge waren überwiegend sowjetischer und polnischer Nationalität; etwa 55 Zeugen Jehovas.
Sex
Company
Kind of work Aufräumarbeiten im Stadtgebiet
Remarks Unterstellung der Brigade: Anfang Oktober vom KZ Sachsenhausen aufgestellt, am 18./22.02.1943 dem KZ Neuengamme, am 22.09.1944 dem KZ Mittelbau-Dora, am 15.01.1945 dem KZ Sachsenhausen unterstellt.[LIT] Als Unterkunft diente ein von der Stadt Düsseldorf gestelltes Barackenlager, das auf einer Freifläche in der Nähe eines Parks, eines Friedhofs und einer Kleingartenanlage lag. Die Düsseldorfer Baubrigade weist nach der in Osnabrück die höchste Todesrate aller Baubrigade auf: 111 Menschen starben.
Map entry
Literature reference Benz/Distel 3 2006 (Default reference)
ITS 1979

You can search the database for places.

The sign "*" serves as wildcard. "Be*ec" e.g. will find "Bełżec". Do not enter the quotes.