Detaildarstellung (Auswahl)

Frühes Konzentrationslager
Nummer 104
Ort Brauweiler bei Köln
Bezeichnung
Gebiet Preußen (Rheinprovinz)
Eröffnung März 1933 [LIT] / 01.06.1933 [LIT]
Schließung 08.03.1934 / 12.03.1934 [LIT] / die Häftlinge wurden nach Esterwegen transportiert [LIT]
Deportationen
Häftlinge Im Mai 1933: 792; insgesamt waren in Brauweiler mehr als 2.000 "Schutzhäftlinge" interniert. [LIT]
Geschlecht Männer
Einsatz der Häftlinge bei
Art der Arbeit
Bemerkungen In der Provinziallandesanstalt befand sich eine Abteilung für politische Häftlinge. Die Bewachung erfolgte durch die SA und SS. Im Juni und Oktober 1933 wurde das Arbeitshaus von preußischen Innenministerium als staatliches Konzentrationslager bezeichnet. [LIT]
Markierung
Literaturverweise BGBl 1982
Benz/Distel 2 2005, S. 70-73
Drobisch 1993
ITS 1979 (Standardreferenz)

Sie können die Datenbank nach Ortsnamen durchsuchen.

Das Zeichen "*" dient als Platzhalter für beliebige Zeichen. Z.B.: "Be*ec" findet "Bełżec". Die Anführungsstriche sind nicht mit einzugeben.